Obstbaumschnittkurs beim NABU

Foto: NABU/M. Gräwe
Foto: NABU/M. Gräwe

Am zweiten Dezemberwochenende veranstaltet der NABU Gifhorn ein Obstbaumschnittkurs in Leiferde:

 

Von Freitag, den 07. Dezember, bis  Sonntag, den 09. Dezember, bietet der NABU Gifhorn einen Obstbaumschnittkurs an.

 

Wir freuen uns, dass wir für die Kursleitung wieder die Pommologin Sabine Fortak gewinnen konnten. Sie ist aktives Mitglied des Pommologen-Vereins und der Arbeitsgemeinschaft Streuobst e.V. – Ast und in ganz Deutschland in Sachen Äpfel und Streuobstwiesen unterwegs.


Ablauf und Kosten

Freitag, 18- 21 Uhr

Am Freitag werden von 18 bis 21 Uhr in drei Stunden theoretische Kenntnisse zum Schnitt verschiedener Obstbaumsorten und Altersklassen vermittelt. Wurde im Februar schwerpunktmäßig der Schnitt älterer Bäume diskutiert, so wird diesmal der Schwerpunkt auf Pflanzschnitt und Erziehungsschnitt gelegt. Selbstvertändlich wird jedoch auch auf Fragen zum Schnitt älterer Bäume eingegangen.

 

Der Treffpunkt ist am Strohballenhaus des NABU Kreisverbandes, Hauptstraße 24 in 38542 Leiferde.

 

Samstag und Sonntag, 10 - 16 Uhr

 

Am Samstag und Sonntag setzt sich der Kurs von jeweils 10 bis 16 Uhr mit praktischen Umsetzungen des theoritischen Stoffes fort. Dabei werden verschiedene Streuobstwiesen des NABU im Bereich von Leiferde und Meine angefahren.

 

Der NABU bietet am Samstag und Sonntag ein kleines Mittagessen zur Stärkung an. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

 

Kosten

 

Die Kursgebühr beträgt 150 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie beim NABU Gifhorn.


Jetzt anmelden

Interessenten erhalten alle Infos sowie die Anmeldeunterlagen unter info@nabu-gifhorn.de oder können Informationen vormittags unter der Telefonnummer 05373-4361 erhalten. Die Website des NABU Gifhorn finden Sie hier: www.NABU-Gifhorn.de